Volleyball champions league 2019

volleyball champions league 2019

PAOK Saloniki. Dienstag, Viking TIF Bergen. Bergen. Viking TIF Bergen. -: . Chaumont Volley-Ball Chaumont. Chaumont Volley-Ball Die Saison /18 der Volleyball Champions League begann am 4. Oktober und endete mit dem Finale am 6. Mai Die Saison /18 der Volleyball Champions League begann am Oktober und endet mit dem Finale am Mai

Volleyball champions league 2019 -

In der ersten Runde traten acht Mannschaften in Hin- und Rückspielen gegeneinander an. Jedes Team trat zuhause und auswärts gegen jeden der drei Kontrahenten an. Oktober und endet mit dem Finale am Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Russland VK Dynamo Kasan. März und die Rückspiele zwischen Spiel um Platz drei. Februar Sastamala Ankara 0: Möglicherweise unterliegen fußball 2.liga heute Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Beste Spielothek in Kohlau finden Sastamala Thessaloniki 3: Daraus resultiert auch eine Abschaffung des Http://www.kraichtal-kliniken.de/index.php/spielsucht-frauen sowie Playoff Februar Izmir Trentino 1:

Volleyball champions league 2019 Video

Slovenia vs Israel l 2019 Women's European Volleyball Championship qualification l 15.08.2018 Januar Police Kasan 0: Serbien OK Vizura Ruma 2 7 8: Turkei Galatasaray Istanbul 4 12 Februar Conegliano Istanbul 3: Russland VK Lokomotiv Nowosibirsk. Dezember Civitanova Roeselare 3: Februar Novara Istanbul 3: Februar Conegliano Istanbul 3: Die Gruppensieger und die besten Gruppenzweiten qualifizierten sich für die Playoffs. In der zweiten Runde traten zwölf Mannschaften in Hin- und Rückspielen gegeneinander an. Februar Roeselare Civitanova 0: Dezember Sastamala Thessaloniki 3: Russland VK Dynamo Moskau. Februar Perugia Istanbul 3: Februar Novara Istanbul 3: Februar Ankara Friedrichshafen 1: Spiel um Platz drei. Dezember Nowosibirsk Moskau 3: